Wandern in Österreich: Bergweise Wanderglück

400 km Wanderwege für Familien, Genusswanderer und Bergfexe

Ein Wanderurlaub in der Region Krimml bedeutet herrliche Bergpanorama, frische Luft dank der Krimmler Wasserfälle und wunderschöne Naturerlebnisse. Im Alpengasthof Filzstein starten Sie bereits auf 1.640m Seehöhe in Ihr Wandervergnügen. Fenster auf, frische Bergluft tief einatmen und den Blick über die Gipfel der Hohen Tauern in Richtung Krimmler Wasserfälle schweifen lassen: Ein perfekter Start in den Tag im Alpengasthof Filzstein. Danach haben Sie die Qual der Wahl: Bergwanderung, Gipfeltour, gemütlicher Spaziergang oder Punkte sammeln für die Wandernadel?

Wanderurlaub in der Zillertal Arena

Zur Zillertal Arena zählen die Orte Zell im Zillertal, Gerlos, Königsleiten/Wald und Krimml/Hochkrimml. Freuen Sie sich auf:

  • 400 km bestens beschilderte Wanderwege
  • 15 leichte, 51 mittlere, 9 schwere Wandertouren
  • 9 Themenwege und Lehrpfade, z. B. Holzweg, Erlebnisreichweg, Fischlehrpfad, Tierlehrpfad, Schmankerlweg
  • Hüttenwanderungen: mehr als 40 bewirtschaftete Almhütten, Jausenstationen und Berggasthöfe
  • Naturschauspiele Krimmler Wasserfälle

Der Filzstein-Wandertipp: Krimmer Wasserfälle und Krimmler Achental

Die Krimmler Wasserfälle, die Sie von der Sonnenterrasse unseres Alpengasthofs sehen können, sind ein belohnendes Wanderziel. Entlang der höchsten Wasserfälle Europas führt Sie ein steiler Weg hinauf zum Eingang in das Achental. Nach der letzten Wasserfallstufe wird der Weg flach und das Tal mit seinen Almwiesen und Berggipfeln breitet sich vor Ihnen aus. Hier finden Sie mehr Informationen über die Regionen Gerlos, Krimml und Hochkrimml.

Wandern ohne Umwege: Startpunkt Alpengasthof Filzstein

Erkunden Sie die Umgebung Ihres Urlaubsdomizils gleich ab der Haustüre: Wandern Sie auf dem Wanderweg Nr. 13 hinauf auf den Plattenkogel oder spazieren Sie gemütlich hinüber zur Duxeralm und weiter zur Plattenalm. Wir empfehlen: die Wanderung zum Seekarsee, einem Speichersee, der sich harmonisch in die Berglandschaft einfügt.

Wanderkarten und iZillertal Arena App als Gratis-Download

Rund um den Alpengasthof Filzstein erwarten Sie unzählige Wandertouren. Wir haben die informativsten Links für Sie zusammengestellt:

Geführte Wanderungen - Zillertal Arena & Nationalpark Hohe Tauern

Niemand kennt die Berge so gut wie ein geprüfter Wanderführer! Er führt Sie sicher zu den schönsten Aussichtsplätzen und hat so manche Geschichte über die Fauna und Flora mit im Gepäck. Buchen Sie Ihren Wander- und Bergführer im Alpengasthof Filzstein oder nehmen Sie im Rahmen des Aktivprogramms Krimml-Hochkrimml an einer geführten Wanderung teil.

Wanderungen Wochen-Aktivprogramm Zillertal Arena

Wanderpässe für Ihren Alpen-Wanderurlaub

Ihren Wanderpass erhalten Sie beim Tourismusverband Krimml. Sie sammeln beim Wandern in Hütten, auf Gipfeln und an ausgewiesenen Stellen Stempel und somit Punkte. Am Ende Ihres Wanderurlaubs können Sie die Punkte in Form von Wandernadeln im Büro des Tourismusverbands Krimml „vergolden“. Alle Informationen: Touristeninformation Krimml, 5743 Krimml, Tel.: +43 6564 72390.

Hohe Tauern Nationalpark Sommercard

Nationalpark Sommercard

In der unmittelbaren Umgebung vom Alpengasthof Filzstein liegen zahlreiche sehenswerte Ausflugsziele.
Erkunden Sie den Nationalpark Hohe Tauern mit seinen beeindruckenden Krimmler Wasserfällen oder begeben Sie sich auf eine Kulturreise im Salzburger Land. Nutzen Sie mehr als 60 Leistungen der Nationalpark Hohe Tauern Sommercard!

Mountainbiken in der Zillertal Arena © Domenico Galizia

Sommerfrische: Urlaub auf der Sonnenseite des Lebens

Im Alpengasthof Filzstein erleben Sie alles, was Sie sich vom Sommerurlaub in Österreich erträumen. Schlüpfen Sie in Ihre Wanderschuhe, erklimmen Sie Berggipfel zu Fuß oder mit dem Fahrrad oder relaxen Sie am klaren Bergsee. Auch für Motorradfahrer ist die Umgebung mit der unmittelbar angrenzenden Gerlosstraße ein Traum.Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Sie bei uns in Krimml haben!

Freunde beim Wandern © Salzburger Land Tourismus

Naturverbunden in Krimml / Hochkrimml auf der Gerlosplatte

Beim Umbau, Renovierung und Neugestaltung unseres Alpengasthofs haben wir uns von den Materialien Filz & Stein inspirieren lassen. Überall im Hotel finden Sie die Verbindung mit der Alm- und Bergwelt von Hochkrimml und der Gerlosplatte – die bodennahen Fenster in den neuen Suiten, der Wintergarten sowie die Sonnenterrasse bringen Ihnen die Natur ganz nahe.

Mobil im Wanderurlaub in Salzburg und Tirol

Viele Ausgangspunkte für Wanderungen und Bergtouren können Sie mit dem Auto erreichen. Im Krimmler Achental sowie in Teilen des Nationalparks Hohe Tauern herrschen jedoch Fahrverbote für den Individualverkehr. Nützen Sie daher Bahn und Wanderbus sowie die beliebten Taltaxis für Ihre Wandertouren.

Wanderbus Zillertal Arena und Bahn

Der Wanderbus verkehrt dreimal täglich (morgens, mittags, nachmittags) in den Sommerferienzeiten in beide Richtungen zwischen Krimml und Königsleiten. Die aktuellen Fahrpläne erhalten Sie an der Rezeption unseres Alpengasthofs!

Wandern in Krimml: mit dem Taxi ins Krimmler Achental

Sie können in Krimml bei der Pizzeria Cascata (Parkplatz 3) zusteigen. Das Taltaxi bringt Sie wahlweise bis zum Eingang ins Achental, bis zum Krimmler Tauernhaus oder bis zum Talschluss. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Telefon +43 664 2612174

  • Abfahrt Krimml täglich um 8:45 und 10:30 Uhr
  • Rückfahrt ab Krimmler Tauernhaus täglich um 15:30 und 17:00 Uhr
  • Biketransport möglich!
Hoch hinauf im Wanderurlaub: Sommerbergbahnen Zillertal Arena

Insgesamt fünf Sommerbergbahnen sorgen von Anfang/Mitte Juni bis Anfang Oktober dafür, dass Sie die Ausgangspunkte für Höhenwanderwege, Panoramatouren und Gipfelwanderungen rasch erreichen:

  • Gondelbahn Zell am Ziller
  • Gerlossteinbahn/Hainzenberg
  • Isskogelbahn Gerlos
  • Königsleiten Dorfbahn
  • Wildkogel Arena
  • Panoramabahn Kitzbüheler Alpen

Bitte informieren Sie sich an der Rezeption im Alpengasthof Filzstein über Öffnungszeiten und Anfahrt – wir beraten Sie sehr gerne persönlich!

Pärchen beim Wandern  © Salzburger Land Tourismus